Überspringen zu Hauptinhalt
INJOY Trainingstipp

INJOY Trainingstipp

Der INJOY Trainingstipp 27: „Forme Deinen Körper durch ein strukturiertes Trainingsprogramm, das dich vom Rumpf (Zentrum/Core) zu den Extremitäten führt!“

Als Bestandteil des funktionellen Trainings werden beim Core-Training komplexe Übungen durchgeführt, um ganze Muskelketten zu beanspruchen. Es steht damit im Gegensatz zu Funktionsgymnastik und dem klassischen Krafttraining, bei denen einzelne Muskeln isoliert trainiert werden. Bei diesen Übungen übernimmt meist die Kraftmaschine die stabilisierende Funktion.

Im Rahmen des Core-Trainings wird vor allem die Muskulatur beansprucht, die als Verbindung zwischen Oberkörper und Unterkörper fungiert.

Bauchmuskulatur:

  • gerader Bauchmuskel
  • querer Bauchmuskel
  • innerer schräger Bauchmuskel
  • äußerer schräger Bauchmuskel

Rückenmuskulatur:

  • tiefe Rückenmuskulatur
  • viereckiger Lendenmuskel
  • Rückenstrecker

Teile der Streckerkette

  • Gesäßmuskulatur
  • Hintere Oberschenkelmuskulatur
  • Hüftrotatoren

Im Gegensatz zu einfachen Streck- und Beugeübungen, wie beisplielsweise den Situps, werden im Core-Training funktionelle Bewegungsabläufe an zentraler Stelle im Laufe der Einheit positioniert. Diese mitunter sehr komplexen Bewegungen finden sich unteranderem im Medizinball- und dem Kabelzugtraining wieder. Neben dem eigenen Körpergewicht werden freie Gewichte oder Bälle sowie instabile Unterlagen verwendet.

Mit dem Core-Training verfolgen zumeist Leistungssportler das Ziel einer sportspezifischen Leistungssteigerung durch die optimale Kraftentwicklung und –weiterleitung durch die Körpermitte.

Darüber hinaus hat diese Trainingsform aber auch ganzheitliche Effekte auf den Körper, weswegen einzelne Elemente des Core-Trainings immer häufiger auch in der Trainingsplanung unserer Mitglieder Anwendung finden. Werden die Übungen durch qualifizierte Trainer angeleitet und durchgeführt, können eine optimale Körperhaltung und verbesserte Bewegungsabläufe präventiv das Verletzungsrisiko verringern und es wird ein positives Körperbewusstsein aufgebaut.

Wenn Sie mehr über den INJOY Trainingstipp wissen wollen, informieren Sie sich bei einem unverbindlichen Beratungstermin in Ihrem INJOY.

An den Anfang scrollen

Bitte akzeptiere die Nutzung von Cookies um das beste Nutzererlebnis zu ermöglichen. Du kannst die Zustimmung jederzeit widerrufen.

 Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen